Entsprechend den Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes ist jeder Arbeitgeber zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen verpflichtet. Für den Prozess Kleben unterstützen wir Sie!

Klebprozesse beinhalten eine große Anzahl von  kostenbeeinflussenden Faktoren - optimieren Sie Ihre Prozesse.

Der Prozess des Klebens benötigt große Sorgfalt bei der Umsetzung - entscheidend für dauerhafte Verbindungen!

Durchführen von Zustandsanalyse und Beratung zur Anpassung der betrieblichen Arbeitsschutz im Prozess Kleben.

Wir unterstützen Sie bei der Erarbeitung und Durchführung der turnusmäßigen Arbeitsschutzunterweisung für das Verfahren Kleben in Ihrer Firma.

Din-2304

Im März 2016 wurde die neue DIN 2304-1 veröffentlicht. Sie trägt den Titel "Klebtechnik - Qualitätsanforderungen an Klebprozesse - Teil 1: Prozesskette Kleben".

Nutzen Sie unsere bisherigen Erfahrungen in der Einführung und Umsetzung der DIN 2304-1 auch in Ihrem Unternehmen!

Das Kleben ist ein stetig an Bedeutung wachsendes Fügeverfahren. Verbindung unterschiedlicher Werkstoffe, Gewichtsersparnis sind hier einige wichtige Kriterien.
Damit das Kleben zur sicheren Verbindung wird, sollte eine fachliche Beratung die Konstruktion, Fertigung und Qualititätssicherung begleiten.

Hier ist das ISB Stefan Wilke Ihr Partner! Kontaktieren Sie uns zu einem Vorgespräch!